GRUNDEINSTELLUNGEN

STAMM

Pflegen Sie hier bitte Ihre Stammdaten. Es ist wichtig diese aktuell zu halten, da bspw. das Impressum auf diese Daten zugreift.

Spezielle Erläuterungen:

  • Shop Typ = Die Art des Shops (B2B=Geschäftskunden / B2C=Endkunden / Beide=beide Kundenbereiche)
  • Shopname = mit diesem Namen wird Ihr Shop links im Menü angezeigt
  • SMTP = SMTP Server einfügen sowie den Benutzer und das Passwort, welche zur Shopmail Adresse gehören (diese Angabe ist nicht zwingend erforderlich)
  • E-Mail = hier tragen Sie bitte in die vier Felder die Shopmail Adresse ein, über welche Sie bspw. über Bestellungen informiert werden.
  • Betreffzeilen = hier können die Betreffzeilen der E-Mails, die der Shop automatisch versendet, bearbeitet werden

SEO

Pflegen Sie hier bitte Ihre Stammdaten. Es ist wichtig diese aktuell zu halten, da bspw. das Impressum auf diese Daten zugreift.

Spezielle Erläuterungen:

  • Shop Typ = Die Art des Shops (B2B=Geschäftskunden / B2C=Endkunden / Beide=beide Kundenbereiche)
  • Shopname = mit diesem Namen wird Ihr Shop links im Menü angezeigt
  • SMTP = SMTP Server einfügen sowie den Benutzer und das Passwort, welche zur Shopmail Adresse gehören (diese Angabe ist nicht zwingend erforderlich)
  • E-Mail = hier tragen Sie bitte in die vier Felder die Shopmail Adresse ein, über welche Sie bspw. über Bestellungen informiert werden.
  • Betreffzeilen = hier können die Betreffzeilen der E-Mails, die der Shop automatisch versendet, bearbeitet werden

PARTNERSHOPSETTINGS

Pflegen Sie hier bitte Ihre Stammdaten. Es ist wichtig diese aktuell zu halten, da bspw. das Impressum auf diese Daten zugreift.

Spezielle Erläuterungen:

  • Shop Typ = Die Art des Shops (B2B=Geschäftskunden / B2C=Endkunden / Beide=beide Kundenbereiche)
  • Shopname = mit diesem Namen wird Ihr Shop links im Menü angezeigt
  • SMTP = SMTP Server einfügen sowie den Benutzer und das Passwort, welche zur Shopmail Adresse gehören (diese Angabe ist nicht zwingend erforderlich)
  • E-Mail = hier tragen Sie bitte in die vier Felder die Shopmail Adresse ein, über welche Sie bspw. über Bestellungen informiert werden.
  • Betreffzeilen = hier können die Betreffzeilen der E-Mails, die der Shop automatisch versendet, bearbeitet werden

LIEFERANTEN

Vererbte Lieferanten können nicht gelöscht werden. Sie haben aber die Möglichkeit, eigene Lieferanten hinzuzufügen und auch wieder zu löschen.

HERSTELLER

Ebenso wie bei den vererbten Lieferanten können vererbte Hersteller nicht gelöscht werden. Sie haben hier die Möglichkeit bei Bedarf eigene hinzuzufügen und diese wieder zu löschen.

ZAHLUNGSARTEN

Sie haben unter diesem Menüpunkt die Möglichkeit die Zahlungsarten zu (de-)aktivieren. Zudem können Sie hier die Preisaufschläge für einzelne Zahlungsarten festlegen.

RABATTE

Um einen neuen Rabatt zu erstellen, führen Sie bitte folgende Schritte durch:

  • einen Namen festlegen und auf „speichern“ klicken
  • zwischen „Immer aktiv“ und dem gewünschten Aktivitätszeitraum wählen
  • ggf. die geringste bzw. maximale Bestellmenge und/oder den geringsten bzw. maximalen Bestellwert festlegen
  • den Rabattwert (absolut oder prozentual) festlegen
  • über den Button „Länder“ zwingend die Länder auf die rechte Seite ziehen, für die der Rabatt gelten soll

Weiterhin können Sie über die Reiter „Artikel“ und „Benutzer“ festlegen, ob der Rabatt nur für bestimmte Artikel(-kategorien) bzw. Benutzer(-gruppen) gelten soll(en).

Bitte beachten: Es können pro Rabatt entweder Artikel oder Artikelkategorien zugeordnet werden. Sowie entweder Benutzer oder Benutzergruppen.

VERSANDKOSTEN

Hier können Sie eigene Versandarten festlegen.

  • Namen für die Versandart festlegen und auf „speichern“ klicken
  • das Kontrollkästchen „Immer aktiv“ anhaken
  • unter „Versandart“ festlegen, ob es sich um einen Standard oder Express Versand handelt
  • unter dem Button „Versandkostenregel zuordnen“ festlegen, an welche Bedingungen Ihre Versandart geknüpft ist (siehe hierzu: Versandkostenregeln)
  • mit dem Button „Länder“ die Länder hinzufügen, für die der Versand gelten soll
  • über den Reiter „Zahlungsarten“ festlegen, für welche Zahlungsarten der Versand gelten soll

Über den Reiter „Benutzer“ können Sie einstellen, ob Ihre Versandart nur bestimmte/n Benutzer/-gruppen zur Verfügung stehen soll.

Falls Sie Probleme bei der Einstellungen haben sollten, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns.

VERSANDKOSTENREGELN

In diesem Bereich können Sie eigene Versandkostenregeln festlegen.

  • Name für die Versandkostenregel festlegen und „speichern“ anklicken
  • Haken setzen bei „Immer aktiv“
  • Bedingungen festlegen (Menge, Größe, Gewicht oder Preis) in den Folgefeldern wird die Spanne angegeben z.B.: 0.00€ – 150.00€
  • bei „Preis Auf-/Abschlag“ die Kosten für den Versand festlegen – mit „abs“ wird der Preis absolut in EUR und mit „%“ relativ zum Einkaufswert angegeben (bitte beachten Sie, dass der Versand zzgl. MwSt. angegeben wird)
  • mit dem Button „Länder“ die Länder hinzufügen, für die die Versandkostenregel gelten soll

Über den Reiter „Benutzer“ können Sie einstellen, ob Ihre Versandart nur bestimmte/n Benutzer/-gruppen zur Verfügung stehen soll.

Falls Sie Probleme bei der Einstellungen haben sollten, wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns.

GUTSCHEINSERIEN

Um eine neue Gutscheinserie anzulegen, füllen Sie zunächst das Formular aus.

Nach dem Speichern erscheint rechts ein Formular, mit dem Sie Gutscheine der Serie erzeugen können. Wählen Sie hierfür zwischen „Zufallsnummer erzeugen“ oder geben Sie eine eigene Gutscheinnummer an und die gewünschte Anzahl. Wenn Sie nun auf „Export“ klicken, warten Sie einen Moment und oben erscheint daraufhin der Downloadlink.

Über den Reiter „Benutzergruppen und Artikel“ können Sie die Gültigkeit der Gutscheine auf einzelne Artikel- oder Kunden(-gruppen) reduzieren.

FAVICON UPLOAD

Beim Favicon handelt es sich um das kleine Icon, welches typischerweise neben dem Titel der Webseite zu finden ist. Standardmäßig finden Sie hier ein kleines Warenkorb Symbol.

Im Idealfall laden Sie die Datei bitte mit der Maßen 32 x 32 Pixel und im Format ico hoch. Sie können Ihr Icon allerdings auch im png Format hochladen.

CSS UPLOAD

Sie können das Layout Ihres Partnershops über eine eigene CSS-Datei beeinflussen.

Bitte beachten Sie, dass bereits eine CSS-Datei existiert, deren Inhalt Ihnen angezeigt wird. Falls Sie dieses Design beibehalten bzw. nur kleinere Änderungen vornehmen wollen, sollten Sie die CSS-Datei per Copy & Paste abspeichern und dann in einem Editor bearbeiten.

LIEFERZEITEN

Hier stellen Sie die minimale bzw. maximale Lieferzeit ein. Sie können unterscheiden zwischen:

  • Default
  • Express

LOGO UPLOAD

Hier können Sie das Logo, welches oben links angezeigt wird, ändern. Dazu benötigen Sie eine Bilddatei im Format GIF, JPG oder PNG mit den Maßen 283px x 74px. Andere Formate werden vom System nicht unterstützt und können daher nicht umgesetzt werden.

PAYPAL EINSTELLUNGEN

Falls Sie über einen PayPal-Händleraccount verfügen und PayPal als Zahlungsmittel anbieten möchten, legen Sie hier die benötigten Einstellungen fest.

  • Bei „Integration von PayPal“ setzen Sie bitte einen Haken bei „Paypal Basis“.
  • Unter „Anzeige auf Paypal-Zahlungsseite“ können Sie den Namen Ihres Shops, die Warenkorbumrandungsfarbe und ein Logo einstellen.
  • Im Bereich „API-Signatur“ tragen Sie bitte die E-Mail-Adresse des PayPal-Benutzers, den API-Benutzernamen und das API-Passwort ein. Falls Sie Ihre API Daten nicht kennen sollten, finden Sie diese, indem Sie das „?-Feld“ rechts neben dem Feld „API-Benutzername“ anklicken und sich dort in Ihren Paypal-Account einloggen.
  • Bei den Einträgen unter „Warenkorb auf Paypal-Zahlungsseite“ sollten Sie aus rechtlichen Gründen den ersten Punkt angehakt und den zweiten ausgehakt lassen.

Vergessen Sie nicht, die Zahlungsart Paypal im Bereich Shopeinstellungen  Zahlungsarten zu aktivieren.

PREISSTAFFELN

Falls gewünscht können Sie an dieser Stelle die übergebenen Preisstaffeln reduzieren.

Bitte beachten Sie, dass die vierte Preisstaffel keine Auswirkungen hat.

ARTIKEL

Hier können Sie eigene Artikel anlegen. Die vererbten Artikel können Sie nicht bearbeiten, aber (de-)aktivieren. Bitte beachten Sie, dass die Artikel im Shop erst beim nächsten Indexierungslauf (dem Neuaufbau des Suchindex) sichtbar werden.
Sie hier ebenfalls eigene Artikel für die Erweiterung Ihres Sortiments hinzufügen. Bis zu ein hundert Konkurrenzprodukte sind erlaubt. Hier zählt ein Masterartikel mit all seinen Größen- und Farbvarianten als ein Artikel.
Lesen Sie sich gerne unseren Blogeintrag zum Thema Artikelanlage durch:

ATTRIBUTE

Mit den Attributen haben Sie die Möglichkeit, eigene Artikeleigenschaften zu definieren und diese dem jeweiligen Artikel mit einem entsprechenden Wert zuzuweisen.

Werden Attribute Kategorien zugeordnet, lassen sie sich nach diesen Attributen filtern.

KATEGORIEN

Kategorien dienen dazu, Kunden des Onlineshops intuitiv zum gewünschten Artikel zu führen. Kategorien fassen Artikel zu Produktgruppen zusammen, präsentieren Artikel einer bestimmten Rubrik oder offerieren Sonderangebote.

  • Stamm
    • Aktiv: Bei Aktivierung wird die Kategorie im Shop angezeigt.
    • Versteckt: Die Kategorie wird nicht im Shop angezeigt, auch wenn sie aktiviert ist.
    • Titel: Hier vergeben Sie den Titel für Ihre Kategorie.
    • Unterkategorie von: An dieser Stelle können Sie eine übergeordnete Kategorie festlegen.
    • Sortierung: Legt die Reihenfolge fest, in der Unterkategorien in einer Hauptkategorie angezeigt werden.
    • Bild: Dateiname des Kategoriebildes, welches in der Kategorieansicht als Banner angezeigt wird.
    • Bild hochladen: Mit der Schaltfläche „Durchsuchen“ wählen Sie das Kategoriebild aus. Es öffnet sich ein Dateidialog, mit dem Sie das Bild auf der lokalen Festplatte auswählen können. Drücken Sie auf „Speichern“ um das Bild hochzuladen.
    • Icon: Das Icon wird verwendet, um die Kategorie in der Kategorieansicht als Unterkategorie anzuzeigen.
    • Externer Link: Sie haben hier die Möglichkeit, innerhalb des Navigationsmenüs auch auf externe Seiten zu verlinken. Sie können einen Link eingeben, der geöffnet wird, wenn Benutzer auf die Kategorie klicken.
    • Alternatives Template: Sie können an dieser Stelle jeder Kategorie ein eigenes Erscheinungsbild geben.
    • Schnellsortierung: Für die Artikel einer Kategorie kann eine Sortierung nach einem Artikelmerkmal erfolgen. In einer Dropdown-Liste kann ein bestimmtes Artikelmerkmal, wie beispielsweise Titel, Preis oder letzte Änderung gewählt werden.
    • Preis von/bis: In einer Kategorie kann man alle Artikel anzeigen lassen, die einen bestimmten Preis haben bzw. in einer bestimmten Preisspanne liegen. Im ersten Eingabefeld wird die Untergrenze und im zweiten die Obergrenze eingegeben.
    • Spez. MwSt.: Für alle Artikel in dieser Kategorie kann ein spezieller Mehrwertsteuersatz gelten, der hier definiert wird.
    • Alle neg. Nachlässe ign.: Ist diese Einstellung aktiv, werden für alle Artikel in dieser Kategorie keine negativen Nachlässe berechnet.
  • Langtext: Hier wird die Kategorie im Detail beschrieben. Der Langtext wird im Shop in der Kategorieansicht angezeigt.
  • Bilder: Wurde für die Kategorie ein Bild und/oder ein Icon hochgeladen, werden die Bilder auf dieser Registerkarte in der Vorschau angezeigt.
  • Sortierung: Im Gegensatz zur Schnellsortierung können die Kategorien an dieser Stelle manuell in eine bestimmte Reihenfolge gebracht werden.
  • Rechte: Wenn Sie bestimmte Kategorien nur bestimmten Benutzergruppen anbieten wollen, haben Sie an dieser Stelle die Möglichkeit, Kategorien nur für gewisse Benutzergruppen sichtbar bzw. kaufbar zu machen.

AUSWAHLLISTEN

Mit Auswahllisten lassen sich typische Ausführungen eines Artikels definieren. Auswahllisten können direkt Artikeln zugewiesen werden. Diese erhalten dadurch auf der Detailseite eine Dropdown-Liste, aus der ein Kunde die gewünschte Ausführung auswählen kann.

VERERBTE ARTIKEL

Sie erhalten von uns einen voreingerichteten Shop, in dem alle unsere Artikel bereits eingepflegt sind. Sie können an den vererbten Artikeln keine Änderungen vornehmen, sondern diese lediglich (de-)aktivieren.

VERERBTE KATEGORIEN

In diesem Bereich haben Sie die Möglichkeit ganze Kategorien zu deaktivieren oder wieder zu aktivieren.

PREISRUNDUNG

Hier können Sie Preise runden lassen und die entsprechenden Rundungs-Einstellungen bearbeiten. In der Regel sind hier keine Änderungen notwendig.

PASSWORD POLICY

Hier können Sie Benutzer anlegen, administrieren, (de-)aktivieren, Benutzergruppen zuordnen und Statistiken zu den einzelnen Benutzern einsehen.

Mit der Funktion „Neuer Nutzer“ kann an dieser Stelle ein neuer Benutzer angelegt werden. Dabei werden alle relevanten Daten auf der Registerkarte Stamm eingetragen. MAN BEACHTE! Ohne E-Mail-Adresse können die Benutzerdaten nicht gespeichert werden.

  • Stamm
    • Aktiv: Eine aktivierte Checkbox bedeutet, dass der Benutzer sich anmelden kann.
    • Rechte: Bei den Rechten wird zwischen „Kunde“ und „Admin“ unterschieden. Die Auswahl erfolgt über ein Dropdown-Menü. Alle Benutzer, die sich registrieren, werden automatisch der Gruppe „Kunde“ zugewiesen.
    • E-Mail/Login: Dieses Feld enthält die E-Mail-Adresse des Benutzers. Bei einem manuell erstellten Benutzer kann ein beliebiger Login vergeben werden.
    • Kundennummer: Der Shop generiert automatisch eine Kundennummer bei der Erstellung. Sie können aber auch eigene Kundennummern vergeben. Bitte beachten Sie, dass nur numerische Werte erlaubt sind.
    • Hat ein Passwort?: Sollte ein Passwort festgelegt worden sein, erscheint hier ein „Ja“, ansonsten ein „Nein“.
    • Benutzergruppe: Hier können Sie den Benutzer einer oder mehreren „Benutzergruppen“ zuweisen. Die Schaltfläche „Benutzergruppen zuordnen“ öffnet ein Zuordnungsfenster. Auf der linken Seite werden alle Benutzergruppen angezeigt. Diese können per Drag&Drop in die rechte Liste verschoben werden.

    Die weiteren Details sind die Stammdaten des Benutzers.

  • Erweitert
    • Auf der Registerkarte „Erweitert“ können ergänzende Informationen zum Benutzer gespeichert werden, beispielsweise: mobile Telefonnummer, Bonität, URL etc.
  • Artikel
    • Alle Artikel, die vom Benutzer gekauft wurden, werden hier aufgelistet.
  • Historie
    • Es gibt beispielsweise Einträge zur erfolgreichen Registrierung, zu Bestellungen und verschickten E-Mails. Es können auch individuelle Einträge erfasst werden, sollte man Absprachen mit dem Kunden getroffen haben.
  • Adressen
    • Hier können Sie alle Adressen des Kunden einsehen. Alle Lieferadressen eines Kunden können auf der Registerkarte Adressen eingesehen und geändert werden. Es ist auch möglich, neue Lieferadressen hinzuzufügen. Diese stehen dann bei einer neuen Bestellung mit allen anderen in einer Dropdown-Liste zur Auswahl.
  • Zahlung
    • Alle Zahlungsarten, die der Kunde bei seinen bisherigen Bestellungen genutzt hat, können auf der Registerkarte Zahlung angezeigt werden. Sie sind aus einer Dropdown-Liste auswählbar. Für die Zahlungsart „Bankeinzug/Lastschrift“ kann hier die Bankverbindung eingetragen oder geändert werden.

BENUTZERLISTEN

Sie können Benutzer mit gewissen Eigenschaften in einer Gruppe zusammenfassen. Solche Eigenschaften können beispielsweise Preise für bestimmte Artikel oder der bisherige Umsatz des Kunden sein. Über die Schaltfläche Benutzer zuordnen können Sie ganz einfach per Dag&Drop Kunden der jeweiligen Gruppe zuweisen.

BENUTZER

Alle Kunden und Administratoren werden hier in einer praktischen Übersicht aufgelistet.

BENUTZER

Da sich die Kunden zum Anmelden in den Shop i.d.R. mit Ihren Login-Daten identifizieren müssen, haben Sie hier die Chance, Regeln zur Passworteingabe (z.B. Passwortlänge) zu definieren.

BESTELLUNGEN

Dieser Menüpunkt ist veraltet. Verwenden Sie bitte stattdessen den Menüpunkt Bestellung weiterleiten 2.0 um die Bestellungen in Ihrem Shop zu verwalten.

BESTELLUNG WEITERLEITEN 2.0

Leiten Sie Ihre Bestellungen an uns weiter über diesen Menüpunkt.

Wir haben Ihnen zu unserem hierzu eine ausführliche Anleitung geschrieben. Bitte sehen Sie sich folgenden Beitrag an um sich diesen anzusehen:

Vorgestellt: Unser neuer Weiterleitungsprozess

STATISTIKEN

An dieser Stelle können Sie sich die Statistiken zu Ihren Bestellungen ansehen. Sie haben hierzu verschiedene Filtermöglichkeiten wie bspw. Preis oder Intervall.

NACHRICHTEN

Hier können Sie eigene News anlegen, um Ihre Startseite individuell zu gestalten bzw. Ihren Kunden Informationen zukommen zu lassen. Das zugehörige Nachrichtenbild (369×194) erscheint unter dem großen Slider. Zudem wird automatisch eine neue Spalte „News“ im Footer angelegt. Und so geht’s:

  • Die Nachricht auf „Immer Aktiv“ schalten oder einen Zeitraum angeben, für den die Nachricht bestehen soll.
  • Legen Sie einen Titel für Ihre Nachricht fest. Dieser wird als Bildtitel und im Footerbereich verwendet.
  • Wenn Sie ein Bild zusätzlich zur Nachricht hochladen wollen, dann machen Sie dies über die Schaltfläche „Datei auswählen“
  • Klicken Sie auf „speichern“.
  • Wenn die Nachricht nur für bestimmte Benutzergruppen bspw. Händler zur Verfügung stehen soll, können Sie dies über die Schaltfläche „Benutzergruppen zuordnen“.
  • Unter dem Reiter „Text“ können Sie zum Schluss den Text für Ihre Nachricht einfügen, entweder über „Design“ oder (wenn Sie sich mit HTML/CSS auskennen) über „Quelle“.

CMS-SEITEN

Die standardmäßig eingepflegten CMS-Seiten finden Sie hier. Beispiele für CMS-Seiten wären bspw. „AGB“, „Wie bestellen?“ oder „Versand und Kosten“

Über die Suchfunktion können Sie nach bestimmten Seiten filtern.

Wenn Sie bspw. einen neuen Menüpunkt in der Navigationsleiste hinzufügen wollen, können Sie das an dieser Stelle realisieren.
Sie müssen zunächst einen Haken bei „Aktiv setzen“ und einen Titel vergeben. Dann wählen Sie den Punkt „Hauptmenü“ aus. Im Textfeld auf der rechten Seite können Sie Ihren Seitentext einpflegen.

AKTIONEN VERWALTEN

Hier finden Sie alle standardmäßig eingerichteten Aktionen, wie z.B. Ihr Banner oder auch den Slider. Diese können Sie hier nach Ihren Wünschen bearbeiten. Die Größen für die festgelegten Bildplätze lauten:

  • kleines Banner: 369px x 194px
  • großes Banner: 370px x 399px
  • Slider: 750px x 195px

Um den Platz des Bildes festzulegen, müssen Sie die Sortierung bearbeiten. Das kleine Banner unter der Powersuche hat die Sortierung 1 und das große Banner rechts neben der Powersuche die Sortierung 2. Den Slider können Sie mit einer Sortierung beginnend bei 3 setzen.

Sie können hier ebenfalls die vorgegebenen Aktionen bearbeiten, die Sie auf der Startseite finden, wie bspw. „Top of the Shop“.